Willkommen

Radio Deutsch als Fremdsprache Podcastplattform Bei Radio Deutsch als Fremdsprache hören Sie Podcasts von Deutschlernenden aus aller Welt: Brasilien, Kirgistan, Tschechische Republik, Spanien, Mexiko etc. Die Podcasts sind Ergebnisse aus dem DaF-Unterricht bzw. aus radiodaf-Projekten. Sie bereichern mit verschiedenen Themen, Stimmen, Meinungen und Akzenten unsere hörbare DaF-Welt. Gleichzeitig erfahren Lernende, was es heißt, einen öffentlichen Auftritt zu erstellen. Aktive Mediennutzung und Partizipation sind die Schlüsselbegriffe für Radiodaf! Achtung: Die hier verfügbaren Podcasts dürfen nicht kommerziell verwendet werden. Verlinkungen sind gern gesehen. Kontakt für Projektkonzeption und Veröffentlichung von Beiträgen: radiodaf/at/web/punkt/de Verantwortlich für die Uploads: Kristina Peuschel (Freie Universität Berlin)

[RSS] Podcast (RSS-Feed)
[RSS] Alle Episoden
[RSS] OneClickSubscription

Aktuelle Kommentare

Aus radiodaf wird Radio Romit!

Die demnächst hier veröffentlichten Podcasts sind während der DAAD-Sommerschule für tadschikische Studierende unter der Anleitung von Martina Lisa entstanden. Die Sommerschule fand in Romit statt, einem kleinen Dorf mitten in den Bergen, etwa 50km von der Hauptstadt Duschanbe entfernt. In der Projektarbeit am Ende der Sommerschule konnten die NT zum ersten Mal in ihrem Leben das Medium Podcast (welches sie jedoch schon vorher kennen gelernt hatten) selbst ausprobieren. Mit großen Engagement und unter ziemlich einfachen Bedingungen sind sechs autentische, originelle Podcasts entstanden - die Beiträge für das Radio Romit, das somit von den TN ins Leben gerufen wurde.
Für die TN war es eine enorm positive Erfahrung mit vielen Erfolgerlebnissen - sie haben gesehen bzw. gehört, dass sie alle sehr wohl in der Lage sind, selbstständig tolle Sachen auf Deutsch zu produzieren - und dass, obwohl manche erst seit ein paar Jahren diese Sprache lernen. Das Radio Romit hatte an seinem ersten Sendetag also viele begeisterte Zuhörerinnen und Redakteurinnen gewinnen können. Seid dabei und hört rein!

# 26.05.15, 15:24:27 von radiodaf | [RSS] Kommentare (0)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.